So schließen Sie Ihr Android-Gerät an einen PC mit USB-Massenspeichermodus an

Es ist möglich, verlorene, gelöschte oder formatierte Dateien (wie Fotos, Filme/Video, Audio) von Ihrem Android®-Gerät und usb einstellung mediendateien übertragen mit unserer Wiederherstellungssoftware wiederherzustellen.

So schließen Sie Ihr Android-Gerät an einen PC mit USB-Massenspeichermodus an

Zwei unserer besten Datenrettungssoftwarepakete sind RescuePRO und FILERECOVERY.

Wie bei allen unseren Programmen stehen sie als kostenlose Testversion/Evaluierung zur Verfügung.

Führen Sie einfach die Evaluierungsversion aus, um zu sehen, ob das Programm die fehlenden Dateien finden kann.

Diese Programme eignen sich auch sehr gut für andere Formen digitaler Medien, wie z.B. Flash-Laufwerke, SD-Karten usw.

Sie müssen Ihr Gerät im USB-Massenspeichermodus von Android an Ihren PC anschließen.

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie dies tun sollen, beschreiben die folgenden Schritte, wie Sie es mit den verschiedenen Versionen von Android® machen können.

Version 2.3x

Für Android® Versionen 2.3x (Lebkuchen), während eine ältere Version von Android®, gibt es immer noch eine Reihe von Geräten, die diese Version von Android verwenden, wie z.B. einige Tablets und einige frühere Android®-Handys:

Schalten Sie das USB-Debugging ein, indem Sie auf Menü>Einstellungen>Anwendungen>Entwicklung>USB-Debugging klicken.

Schließen Sie Ihr USB-Kabel an Ihren PC an und verbinden Sie es dann mit Ihrem Android®-Gerät. Nach erfolgreicher Verbindung erscheint ein USB-Symbol in der Statusleiste Ihres Geräts.

Verwenden Sie vom Hauptbildschirm Ihres Geräts aus Ihren Finger und ziehen Sie die Statusleiste von oben nach unten…..das wurde als Fenstermarkise bezeichnet.

Berühren Sie dann USB Connected.

Berühren Sie dann Connect USB Storage und tippen Sie dann auf OK.

Wenn das grüne Android®-Symbol von grün auf orange wechselt, befindet sich Ihr Android®-Gerät nun im USB-Massenspeichermodus und sollte auf Ihrem PC als USB-Festplatte im Bereich Geräte mit Wechselmedien angezeigt werden, und ihm wird ein Laufwerksbuchstabe zugewiesen.

Version 4.0-4.1

Für Android® Versionen 4.0 – 4.1 (Jelly Bean), die auch einige Kindle Fires abdeckt:

Gehen Sie zu Einstellungen > Mehr….

Tippen Sie unter Mehr auf USB Utilities.

Berühren Sie dann Connect Storage to PC.

Schließen Sie nun Ihr USB-Kabel an Ihren PC und dann an Ihr Android®-Gerät an. Ein Bildschirm mit dem grünen Android®-Symbol mit USB-Anschluss erscheint auf dem Bildschirm. Drücken Sie OK. Wenn dies erfolgreich ist, wird das Android®-Symbol orange angezeigt. Ihr Gerät sollte auf Ihrem PC als USB-Festplatte im Bereich Geräte mit Wechselmedien angezeigt werden, und ihm wird ein Laufwerksbuchstabe zugewiesen.

Version 4.2

  • Für Android® Version 4.2 (die immer noch Jelly Bean ist, wenn auch ein Upgrade von 4.1) gibt es keine Debuggingoption. Es gibt jedoch eine Möglichkeit, diese Option einzuschalten…..es ist nur, dass der Weg versteckt ist.
  • Gehen Sie zu Einstellungen > Über das Telefon (Tablett)…..
  • Gehen Sie zu Build Number am Ende der Scrollliste.
  • Tippen Sie schnell auf Build Nummer 7. Nach deinem dritten Tap solltest du eine Meldung sehen, die dir sagt, dass du nur noch 4 weitere Pressen hast, um Entwickler zu werden. Gewindeschneiden bis nach dem 7. Gewindeschneiden fortsetzen.
  • Jetzt beinhalten die Entwickleroptionen USB-Debugging in der Liste der Optionen. Klicken Sie auf das Kästchen daneben, damit es ausgewählt wird.
  • Schließen Sie nun Ihr USB-Kabel an Ihren PC und dann an Ihr Android®-Gerät an. Ihr Gerät sollte auf Ihrem PC als USB-Festplatte im Bereich Geräte mit Wechselmedien angezeigt werden, und ihm wird ein Laufwerksbuchstabe zugewiesen.

Version 4.3

Ab Android® Version 4.3 müssen Sie nur noch Ihr USB-Kabel an Ihren PC anschließen und es dann an Ihr Android-Gerät anschließen. Warten Sie nur ein paar Sekunden, und es wird sich verbinden. Das USB-Symbol wird in der Statusleiste oben angezeigt. Ziehen Sie dann die „Fensterblende“ aus der Statusleiste heraus und wählen Sie, ob Sie als Antrieb verbunden werden möchten.

Nach einem der oben genannten Szenarien, nachdem Ihr Android®-Gerät als Wechseldatenträger auf Ihrem PC angezeigt wird, starten Sie Ihre Wiederherstellungssoftware und wählen Sie den Laufwerksbuchstaben, der Ihrem Android-Gerät als das wiederherzustellende Mediengerät zugeordnet ist. Normalerweise wählen Sie das Wechselmedium auf Ihrem Gerät aus, z.B. die microSD-Karte. Sie können aber auch Ihre Telefon-/Tablettliste sehen.

So ersetzen Sie die CMOS-Batterie

Wenn Ihr Computer seine Zeit- oder Datumseinstellungen verliert oder Sie eine Meldung CMOS-Lesefehler, CMOS-Checksummenfehler oder CMOS-Akkuausfall erhalten, muss die pc bios batterie ausgetauscht werden. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus.

Finden Sie Ihre CMOS-Batterie

So ersetzen Sie die CMOS-Batterie

Vorsicht: Wenn Sie sich in Ihrem Computer befinden, stellen Sie sicher, dass Sie sich über ESD und seine Gefahren im Klaren sind.

Öffnen Sie das Computergehäuse und suchen Sie die Batterie auf dem Computer-Motherboard. Vergewissern Sie sich, dass sie zugänglich ist und entfernt werden kann. Heute verwenden die meisten Computer eine CMOS-Knopfzelle, wie die im Bild gezeigte CR2032-Batterie.

Tipp: Einige CMOS-Batterien können durch einen Metallclip oder eine Metallstange festgehalten werden. Dieser Clip hält den Akku einfach an seinem Platz und der Akku kann noch entfernt werden, indem er unter dem Clip herausgeschoben wird. Biegen Sie diesen Clip nicht, um den Akku herauszubekommen, da ein gebogener Clip dazu führen kann, dass der Akku nicht im Akkufach bleibt.

Wenn Sie Ihren CMOS-Akku nicht finden können, lesen Sie die Dokumentation Ihres Motherboards oder wenden Sie sich an Ihren Computerhersteller, um weitere Hilfe bei der Suche nach ihm zu erhalten. Wenn Sie die Dokumentation für Ihr Motherboard nicht mehr haben, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie sie online finden können.

Hinweis: Bei einigen Computern müssen Sie möglicherweise Kabel trennen, Laufwerke entfernen oder andere Teile des Computers entfernen, um vollen Zugriff auf die CMOS-Batterie zu erhalten.

Informationen zum Akku abrufen

Leider geben die meisten Hersteller nicht den genauen Typ und das Modell Ihrer CMOS-Batterie an. Sobald Sie die Batterie gefunden haben, empfehlen wir Ihnen, die Spezifikationen (Spannung, Chemie, Verkabelung) aufzuschreiben. Wenn möglich, entfernen Sie den Akku und bringen Sie ihn zu einem Verkaufsort.

Tipp: Für die meisten Computer ist die Modell- oder Teilenummer für diese Batterie CR2032.

Entfernen des Akkus

Wenn Ihr Computer eine Knopfzelle verwendet, ist das Entfernen der Batterie relativ einfach. Greifen Sie mit den Fingern nach dem Rand des Akkus und ziehen Sie ihn nach oben und aus der Steckdose, die ihn hält. Einige Mainboards haben einen Clip, der den Akku nach unten hält. Wenn das Motherboard Ihres Computers über diesen Clip verfügt, müssen Sie möglicherweise mit einer Hand den Clip nach oben und mit der anderen Hand den Akku herausziehen.

Vorsicht: Wenn Sie sich in Ihrem Computer befinden, stellen Sie sicher, dass Sie sich über ESD und all seine potenziellen Gefahren im Klaren sind.

Leider sind nicht alle CMOS-Batterien austauschbar. Einige Hersteller erlauben nur den Einbau einer Ersatzbatterie. Wenn Ihr Computer nicht über einen Knopfzellenakku verfügt, lesen Sie bitte Ihre Dokumentation oder wenden Sie sich an den Hersteller Ihres Computers, um weitere Informationen zu erhalten.

Wenn das Motherboard Ihres Computers keinen austauschbaren Akku hat, müssen Sie einen Jumper auf dem Motherboard setzen, um den neuen Akku einzusetzen.

Setzen Sie die neue Batterie ein.

Nach dem Kauf einer neuen Batterie entfernen Sie die alte Batterie und ersetzen sie durch die neue Batterie oder stecken Sie die neue Batterie in die Steckdose für Sekundärbatterien auf dem Motherboard.

CMOS-Werte eingeben

Sobald die Batterie ausgetauscht wurde, schalten Sie den Computer ein und setzen Sie die CMOS-Werte auf die Standardwerte zurück. Nachdem alle Werte eingegeben wurden, müssen Sie die Einstellungen vor dem Verlassen speichern. Viele CMOS-Setups ermöglichen es Ihnen, eine Taste (z.B. F10) zu drücken, um Werte zu speichern und alles in einem Vorgang zu verlassen.

Schlechte Hardware

Wenn Sie den Fehler nach allen oben genannten Schritten weiterhin erhalten, ist dies ein Zeichen für ein ernsthaftes Problem. Die wahrscheinlichsten Ursachen sind eine schlechte Stromversorgung oder ein schlechtes Motherboard. Möglicherweise müssen Sie sich mit dem Austausch des Netzteils oder des Motherboards befassen, um das Problem zu lösen. An dieser Stelle empfehlen wir Ihnen, Ihren Computer in eine Computerwerkstatt zu bringen, damit sie das Problem diagnostizieren können.

Sportwetten: Anbieter mit dem besten Leumund

Je mehr von allem, was ein Wettanbieter macht, desto schlechter könnten mitunter auch die Angebote im Allgemeinen warum.

TOP 3 Anbieter - (Aktualisiert: 19.04.2019)


 
10bet

 
Wettbonus
100€

 
Jetzt Wetten!

 
Netbet

 
Wettbonus
100€

 
Jetzt Wetten!

 
betvictor

 
Wettbonus
150€

 
Jetzt Wetten!

Warum gibt es das eigentlich? Der Grund mag vielleicht darin zu finden sein, weil sie Geld für die Berechnung von Quoten für zusätzliche Märkte ausgeben, zusätzliche Angebote, Live-Feeds anbieten, bessere Werbeaktionen anbieten und noch viele Gründe mehr dafür offen auf dem Tisch liegen.

All dies kostet Geld und jemand muss dafür bezahlen. Der Online-Wettanbieter würde es offensichtlich bevorzugen, wenn dieser jemand Sie wären.

All das, was vielleicht für den Wettanbieter nicht so unmittelbar als Erfolg zu verkaufen ist, nutzt aber dem Kunden, der nämlich durch diese Vorteile tatsächlich auf lange Sicht sehr viel Geld machen kann. Immerhin lassen sich dadurch nämlich auch viele Möglichkeiten gemeinsam mit dem Kunden entwickeln.

Wenn der Kunde nun zu einem bestehenden Kunden wird, dann kann auch gemeinsam viel Geld verdient werden. Sportwetten Bonus Vergleich Einzahlung Durch diese Möglichkeiten entwickeln sich auch zwei Geschäftspartner, die sehr glücklich sein werden. Was man aber dennoch in all dem Trubel nie vergessen sollte. Promotionen machen aber viel Spaß. Wenn Sie zum Beispiel bestimmte Spiele in Live-Video-Feeds ansehen, sollten Sie etwas wertschätzen, falls Sie das Spiel sonst nicht sehen könnten. Und wenn Sie das mit einer Gelegenheit kombinieren, auf verschiedene Arten von Ergebnissen während des Spiels zu wetten? Spaß. Dabei ist auch der richtige Ansatz wichtig. Bevor Sie eine der Fragen, die durch den Wettanbieter vor dem Beginn des Vorgangs gestellt bekommen, beantworten, ist es wichtig, Ihren Ansatz bei Sportwetten zu berücksichtigen.

Wetten Sie auf Unterhaltung oder rein Profit?

Natürlich will jeder Geld verdienen, aber es gibt einen Unterschied der durch die Gier begrenzt wird. Je mehr Spaß Sie dabei haben, desto besser ist eine Seite mit vielen Wettmärkten und Angeboten für Sie. Auf der anderen Seite, wenn Sie ein profitabler Wetter werden wollen, sollten Sie in erster Linie auf die Qualität der Wettlinien achten.

Die Webseiten, die immer die besten Quoten bieten, bieten nicht unbedingt die meisten Chancen in den Märkten. Die Angebote oder Werbeaktionen müssen auch immer sehr gut auf die Bedürfnisse der Kunden abgestellt werden. Sie geben Ihnen jedoch den besten Lauf für Ihr Geld. Es kommt also immer auf den richtigen Mix beim Wetten an, der auch immer mit dem Kunden abgestimmt werden muss. Daher muss jeder Wettanbieter auch über die Bedürfnisse seiner Kunden Bescheid wissen, um ein Maximum erwirtschaften zu können. Darin ist auch das Geheimnis des Erfolges für beide Seiten zu sehen. Sportwette